Alle Kurse abgesagt!

Die Situation um die Corona-Pandemie hat sich noch verstärkt, so dass wir nun sämtliche geplanten Imkerei-Kurse absagen müssen. Dies betrifft (wie bereits mitgeteilt):
          – Neuimkerausbildung am 25.03.2020
          – Honiglehrgang am 04.04.2020
Ein kleines Trostpflaster für alle Kursteilnehmer/innen – wir werden die gesamten Kurstage noch einmal neu ansetzen, d.h. auch die bereits absolvierten Neuimkerkurse
( 4 Kursabende) und den geplanten Honiglehrgang, werden wir noch einmal neu anlaufen lassen, sobald es die Situation erlaubt.

Imker – Hotline!
Da derzeit kaum persönlicher Kontakt zu empfehlen ist, bieten wir an, bei Problemen mit Ihren Bienenvölkern oder Fragen zur Imkerei Auskünfte per Email zu geben:

Email: heinz.m.bauer@t-online.de



Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Frage: Dürfen Imker die Versorgung ihrer Bienen wahrnehmen ?

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-98

Auszug:

Allgemeinverfügung
4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.
5. Triftige Gründe sind insbesondere:
h) Handlungen zur Versorgung von Tieren.

Alle Veranstaltungen werden abgesagt !

Auch der Waldimkerverein Schwand muss alle Veranstaltungen bis 19. April 2020 absagen. Unser Imkerheim bleibt geschlossen.

Wir zitieren die Regierung:

„Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit verboten, und zwar ab Dienstag bis einschließlich 19. April 2020.“

Wir wollen das Sie gesund bleiben und wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Vorträge für Jungimker 2020 ausgesetzt

Auch wir müssen uns an die aktuellen Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden halten. Der sich global ausbreitende Corona Virus Covid-19 hat uns nun zum Handeln veranlasst. Wir setzen die weiteren Vorträge aus und hoffen natürlich, dass es mit dem Corona Virus bald wieder vorbei ist.

Bleiben Sie gesund.

Wir bitten um Verständnis.

Zweiter Vortrag Jungimker 2020

Am Mittwoch, 11. März 2020 begrüßten wir die Jungimker 2020 im Schulungsraum des Waldimkervereines um an zwei weiteren Vorträgen teilzunehmen.

Unser Referent Jochen Sellmann berichtete über „Rechtliches in der Bienenhaltung“. In seinem Vortrag erklärte er die Zusammenhänge der für die Imkerei bestehenden Gesetze. Hier ging es um Haftung, Eigentum, Schwarmverfolgung und einiges mehr.

Im Anschluss referierte Heinz Bauer (Leitung Jungimkerausbildung) über Bienenkrankheiten. Der Hauptgegner der Biene, die Milde Varroa destructor war klar das Thema des Vortrages. Die Erkennung der Milbe und deren Population. Mögliche Auszählverfahren und die entsprechenden Maßnahmen um gegen den Parasiten vorzugehen. Weitere Krankheiten wie Ruhr und Nosemose wurden besprochen.

Auswinterung – Vortrag für Jungimker aus 2019

Am 05.03.2020 fand im WIVS der Vortrag über´s „Auswintern“ statt. Eingeladen waren die Jungimker aus 2019, die jetzt im zweiten Jahr der Imkerei sind. Der Vortrag von Daniel Volk wurde unterstützt durch praktische Beispiele an der Zander Beute von Roland Friedrich.

Jungimkerkurs 2020 erfolgreich gestartet

Am gestrigen Mittwoch fanden sich ca. 30 Damen und Herren im Vereinsheim des Walimkervereins ein, um unserer Jungimkerausbildung 2020 beizuwohnen. Der 1. Vorsitzende ließ es sich nicht nehmen die Teilnehmer zu begrüßen und sich beim Lehrgangsleiter Hr. Bauer für die hervorragende Organisation im Vorfeld zu bedanken. Hr. Krebs wünschte den Teilnehmer spannende Stunden und viel Freude bei der Arbeit mit den Bienen.
Im Anschluß übernahm Hr. Bauer in seiner Funkion als Lehrgangsleiter das Mikrophon, um den weiteren organisatorischen Ablauf der Veranstaltungen zu vermitteln. Hr. Bauer stellte kurz das Betreuerteam vor. Dieses Jahr stehen den Teilnehmern die Betreuer Harald Rissmann, Jochen Sellmann, Daniel Volk, Heinz Bauer und Roland Friedrich mit Rat und Tat zur Seite.
Den Teilnehmer wurde angeboten im Rahmen des sogennanten Probeimkerns die vom Verein zur Verfügung gestellten Bienenvölker unter fachkundiger Anleitung im Jahresverlauf zu betreuen. Gegen einen geringen Unkostenbeitrag können die Jungimker die Völker im Anschluß übernehmen, bzw. bekommen diese bei einem Vereinsbeitritt zum WIV kostenlos.
Der Waldimkerverein wird auch für die Teilnehmer eine Sammelbestellung für sogenannte Einsteigersets organisieren, die praxisbezogen und speziell auf die vorgestellte Betriebsweisen zusammengestellt werden. Für die Einsteigersets steht uns die Fa. Dehner Bienen aus Hohenlohe als Partner zur Seite. Im Nachgang begann der erste Theorieabend, Hr. Rissmann stellte die westliche Honigbiene und deren Lebensweise vor. Wir wünschen den Teilnehmer viel Freude am hoffentlich neuen Hobby.

Volles Haus, Hr. Rissmann referierte am ersten Abend über die westliche Honigbiene